Kategorie: Hardware

Reparatur von Smartphone- Tablet-Displays

Als Medientechniker mit Vertiefung „Mobiles Internet“ wird einem zwangsläufig garantiert aus dem Bekanntenkreis irgendwann mal die Frage gestellt, was man mit dem Smartphone/Tablet machen soll, das runtergefallen ist und nun das Display oder der Digitizer (Touchscreen) kaputt ist. Im schlimmsten Fall betrifft einem das sogar selber. Ich versuche in diesem Artikel meine bisherigen Erfahrungen im Bereich der Reparatur von mobilen Geräten zusammenzufassen, damit ihr wisst, wo es sinnvoll ist zu reparieren und wo man besser die Finger davon lässt.

Weiterlesen…

display_at_work
Datum: Montag, 25.01.2016
Kategorien: Allgemein, Hardware, Tests
 

Druckintensive Touchscreens: Revolutionär oder nettes Gimmick?

Bei der neuesten iPhone-Generation verbaut Apple erstmals einen drucksensitiven Touchscreen. Zuvorgekommen ist dem Unternehmen nur der chinesische Hersteller Huawei, der mit dem „Mate S“ bereits ein Smartphone mit ähnlicher Technologie anbietet. Mit den neuesten iPhones hat Apple auch ein Feature namens „3D Touch“ integriert, das sich dem drucksensitiven Touchscreen zu Nutzen macht. Dabei registriert das iPhone, mit welcher Intensität der Bildschirm des Smartphones berührt wird und führt je nach Druckstärke unterschiedliche Aktionen aus.

Weiterlesen…

quick_action
Datum: Sonntag, 01.11.2015
Autor:
 

Microsoft Band (2014)

Das Microsoft Band ist eine Smartband mit Smartwatch und Fitness Features. Die erste Version wurde Ende Oktober 2014 vorgestellt und kostete zum Start in den USA 199 Dollar (ca. 180 Euro). Das Band ist direkt in Österreich nicht erhältlich. Im April 2015 war es dann auch im UK um 170 Pfund (ca. 230 Euro) erhältlich. Das Microsoft Band 2015 wird zum Start in den USA 250 Dollar (ca. 220 Euro) kosten und soll ab April 2016 auch in Europa verfügbar sein.

Weiterlesen…

Microsoft Band Foto
Datum: Montag, 19.10.2015
Kategorien: Hardware, News, Tests, Trends
 

Fitibit Flex vs. Jawbone UP: die Datenarmbänder im Test

Nachdem ich ja einen Job/Studium habe in dem ich viel sitze, gehe ich zum Ausgleich öfters laufen. Natürlich sollte auch beim Sport der digitale Anteil nicht fehlen und ich habe mich im Sommer dazu entschlossen einmal Fitnessarmbänder auszuprobieren. Der Hintergedanke war: Wenn es schon die Möglichkeit gibt Informationen über meinen Körper zu sammeln, warum dann nicht diese Gelegenheit nutzen und meine Fitness verbessern. Ich habe mich für zwei Armbänder mit ähnlichem Funktionsumfang entschieden: Jawbone UP & Fitbit. Die Bänder beschreibe ich nach den Kategorien: Tragekomfort, Optik, Funktionsumfang und App. Ich habe beide Bänder je 3 Wochen lang getragen & danach 1 Woche beide gemeinsam.

Weiterlesen…

fitbit-jawbone
Datum: Freitag, 31.10.2014
Autor:
 

Navigate by Barcode

An dieser Stelle will ich auf einen Artikel aufmerksam machen, welcher sich mit der Navigation in Gebäuden mit Hilfe von Barcodes befasst. Interessantes Konzept und lesenswert.
Artikel:
http://gizmodo.com/navigate-by-barcode-and-never-get-lost-again-1571514179

Publikation:
http://dl.acm.org/citation.cfm?id=2556288.2556994
Robinson, Simon, Jennifer S. Pearson, and Matt Jones, ‘A Billion Signposts: Repurposing Barcodes for Indoor Navigation’, in Proceedings of the SIGCHI Conference on Human Factors in Computing Systems, CHI ’14 (New York, NY, USA: ACM, 2014), pp. 639–642 <http://dx.doi.org/10.1145/2556288.2556994>

708348643409803846
Datum: Sonntag, 04.05.2014
Kategorien: Hardware, News, Software, Tests, Trends
 

Pebble – der erste Test

Abgesehen von den jeweils aktuellsten Modellen der weithin bekannten Smartphonehersteller, haben es in den letzten Jahren nur wenige Produkte des mobile business geschafft so hohe Begehrlichkeiten zu wecken wie die Pebble Watch. Jetzt – nach langer Wartezeit – ist sie da und muss sich dem ersten kritischen Test stellen.

Weiterlesen…

P1000031
Datum: Samstag, 21.09.2013
Kategorien: Hardware, Tests
 
12