STUDIUM MOBILES INTERNET

In der Masterklasse Mobiles Internet werden folgende Kompetenzen erworben: Programmierung, Usability und Gestaltung speziell für mobile Anwendungen mit Schwerpunkt mobiles Internet. Als Zielplattform kommt vor allem, aber nicht ausschließlich, die jeweils aktuelle Generation von Smartphones zum Einsatz. Es werden die Grundlagen und Unterschiede der jeweils aktuellen Betriebssystemvarianten (derzeit z.B. Android, iOS und Windows Phone Mobile) und die Möglichkeiten für Native Application Development auf diesen Zielplattformen vermittelt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt beim Entwurf, der Gestaltung und Programmierung von für mobile Geräte optimierten Web-Applikationen.

LEHRINHALTE UND PROJEKTE

Aufgrund des rasanten Fortschritts in diesem Themengebiet werden Aufgaben und Projekte individuell mit den Studierenden vereinbart. Abhängig von den Interessen der Studierenden ist von kleinen Applikationen bis hin zu semesterübergreifenden Projekten alles möglich. Einen Schwerpunkt bilden wissenschaftliche Problemstellungen und diese münden in die Erstellung der Diplomarbeit.

ZWEIGETEILTER UNTERRICHT

Um den Einstieg in verschiedene Technologien, Betriebssysteme, Programmiersprachen und HCI-Besonderheiten sowie Designs für mobile Applikationen zu unterstützen, werden die Grundlagen in Workshops vorgetragen. Ergänzt werden diese Workshops durch wöchentliche Diskussions- und Arbeitssessions, in denen die TeilnehmerInnen Erfahrungen austauschen und ihre Ergebnisse präsentieren bzw. Feedback einholen.